German English French Italian Spanish

SAINTCLAIRS-MEDIEN

  • Instyle Juni 2011

    Medcontour in InStyle
    InStyle_June2011_Cover-klein

  • Bunte

    Medcontour in Bunte
    bunte

Hier kannst du eine
Zahlung senden an
Saintclairs Advice
 
 
 
 
 
 

MedContour Ultraschall

 

  1. MedContour Ultraschall 2 Deluxe
  2. Ablauf der MedContour Ultraschall Behandlung
  3. Ultraschall-Kavitation im Gewebe
  4. Der Wunsch nach lokalem Fettabbau
  5. Für wen eignet sich MedContour-Ultraschall?
  6. Wie viele MedContour Behandlungen sind notwendig?

 


1. MedContour Ultraschall 2 Deluxe

MedContour Ultraschall kann das Abnehmen durch gezielte lokale Anwendung und damit den Fettabbau an den Problemzonen unterstützen. Eine straffe und glatte Haut ohne Dellen und Cellulite ist der Wunsch vieler Frauen. Leider lassen sich Fettpolster und Cellulites nicht immer mit einer vorbildlichen Ernährung und Sport reduzieren. Glücklicherweise gibt es mit MedContour Ultraschall die Möglichkeit zur Unterstützung einer Fettreduktion ohne Operation, Schmerzen und Narkose. Wenngleich die Erfolge von Medcontour Ultraschall bisher noch nicht wissenschaftlich erwiesen werden konnten, sehen wir jeden Tag glückliche und zufriedene Kunden, die mit MedContour Ultraschall das Abnehmen lokaler Fettzellen unterstützen und Cellulite reduzieren konnten.

Vor allem die für Frauen typischen Problemzonen Bauch, Beine und Po die bevorzugten Körperstellen für eine Behandlung mit Medcontour Ultraschall. Die Methode soll nicht nicht nur Fett abbauen und den Körperumfang reduzieren, sondern auch die Silhouette formen und Cellulite reduzieren. Medcontour Ultraschall hält verschiedenen automatische Programme für alle Problemzonen in verschiedenen Stärkegraden bereit.

Die Medcontour Ultraschall Behandlungen zur Unterstützung des lokalen Fettabbau wird in unseren Schönheitsinstituten grundsätzlich von ausgebildeten Lipologen durchgeführt. Überzeugen Sie sich selbst von der Wirksamkeit von Medcontour Ultraschall. Wir bieten Ihnen ein unverbindliches und kostenfreies Beratungsgespräch.

Zuruck zum Seitenanfang

 


2. Ablauf der MedContour Ultraschall Behandlung

Vor der Behandlung informieren wir Sie in einem ausführlichen Gespräch über zusätzliche Maßnahmen zum Abnehmen während der Behandlung mit Ultraschall. Anschließend analysieren wir die zu behandelnden Körperstellen. Vor jeder MedContour Ultraschall-Behandlung wird die Lipologin mit der bioelektrische Impedanzanalyse“ (BIA) die Zusammensetzung von Wasser, Muskeln und Fett im Körper messen. So können wir nach jeder MedContour Anwendung messen, wie sich das Verhältnis von Wasser, Muskeln und Fett nach jeder MedContour Behandlung laut BIA verändert hat. Eine MedContour Ultraschall Behandlung dauert zwischen 30 und 60 Minuten und wird ambulant ohne Narkose und ohne Skalpell schmerzfrei durchgeführt.

Die MedContour Ultraschall Behandlung empfinden unsere Patienten als sehr entspannend, teilweise schlafen sie sogar bei der Behandlung ein. Nach der MedContour Ultraschall Behandlung können Sie sofort wieder ihrem Tagesgeschehen nachgehen. Um das Behandlungskonzept unterstützend zu begleiten ist es sinnvoll, 2-3 Liter Wasser zu trinken und kohlenhydratfreie Kost zu sich zu nehmen. Wir empfehlen zusätzlich sportliche Unternehmungen oder auch ein Powerplate Institut um die Muskulatur zu kräftigen.

Mit einem Lymphdrainage-Handstück werden zunächst die Lymphknoten massiert, um den Stoffwechsel in den zu behandelnden Zonen zu aktivieren. Dann beginnt die eigentliche Ultraschall-Behandlung: Mit zwei großen, leistungsstarken Ultraschallköpfen massieren wir die entsprechenden Bereiche. Das MedContour Gerät saugt die Haut sanft an und erzeugt ein Vakuum im Fettgewebe. Die zwei Ultraschallköpfe korrespondieren mit unterschiedlichen Frequenzen miteinander. Dabei soll eine Wellenlänge auf die Fettzellen wirken, während die andere Wellenlänge auf die kollagenen Fasern wirken soll. Das Problem bei der operativen Liposuktion liegt häufig darin, dass das Gewebe nicht gestrafft wird. Bei der MedContour Ultraschall werden die Ultraschall-Frequenzen besonders abgestimmt, da eine Gewebestraffung beabsichtigt ist.

Zuruck zum Seitenanfang

 


3. Ultraschall-Kavitation im Gewebe

Die Ultraschallwellen sollen eine Kompression und Dekompression im Gewebe erzeugen. Die erwarteten Gasbläschen, die dabei entstehen sollen  - dieser Vorgang wird als Kavitation bezeichnet - werden immer größer und sollen die Fettzellen zum Implodieren bringen und sie damit zerstören. Die Fettzellen sollen durch diesen Prozess verflüssigt werden um vom Körper über die Leber und Nieren abgebaut werden zu können. Die Hautoberfläche, Blutgefäße und Nerven bleiben dabei vollkommen intakt.

Der beabsichtigte Fettabbau mit Ultraschall soll weiterhin zu einer Straffung des Gewebes führen und auf unliebsame Dellen wirken. Eine positive Wirkung auf Cellulite soll wissenschaftlich noch nachgewiesen werden.

 

Medidrainage-Lymphdrainage

Im Anschluss an die MedContour Ultraschall-Behandlung empfehlen wir eine Lymphdrainage, um die beabsichtigte Wirkung - den lokalen Fettabbau - zu beschleunigen. Die Lymphdrainage wird von unseren Kunden als sehr angenehm und entspannend empfunden.

Zuruck zum Seitenanfang

 


4. Der Wunsch nach lokalem Fettabbau

Mit Ausnahme des Gesichts kann mit MedContour Ultraschall an allen Körperstellen behandelt werden. Unsere Kunden wünschen vor allem an Problemzonen, die sich auch mit vorbildlicher Ernährung und ausreichend Sport nicht beseitigen lassen, die Behandlung mit MedContour-Ultraschall. Auch Jürgen Milski genießt regelmäßig die MedContour Ultraschall-Behandlung in unserem Institut in Meckenheim-Merl. Wir empfehlen die MedContour Ultraschall-Behandlung auch ergänzend zur Vor- und Nachbehandlung von operativen Fettabsaugungen und Fett-weg-Spritzen.

 

Medicalbeauty SaintClairs bietet die MedContour Ultraschall Behandlung für folgende Körperregionen an:

  • Bauch
  • Taille
  • Reiterhosen
  • Po, Hüftgold
  • Oberschenkel
  • Oberarme
  • Knie und Waden
  • Kinn und Gesicht

Zuruck zum Seitenanfang

 


5. Für wen eignet sich MedContour-Ultraschall?

Die MedContour-Behandlung eignet sich für fast alle gesunden Menschen. Über die wenigen Ausnahmen beraten Sie unsere Lipologen und  Dr. Dr. med.  Hannes Müller gerne persönlich. Bei der MedContour-Behandlung sind Sie nicht den Risiken einer operativen Fettabsaugung und einer Narkose ausgesetzt.

Zuruck zum Seitenanfang

 


6. Wie viele MedContour Behandlungen sind notwendig?

Die MedContour-Behandlung sollte vor allem am Anfang einmal wöchentlich wiederholt werden. In den meisten Fällen sind 5 - 10 Sitzungen zu empfehlen. Die besten Resultate sehen wir nach 10 Behandlungen.

Dr. Dr. Hannes Müller und Patricia Saint Clair und ihr Lipologen-Team freuen sich, Sie persönlich kennen zulernen und Sie individuell zu beraten!

Zuruck zum Seitenanfang




Hinweis zum Heilmittelwerbegesetz:

Wir weisen ausdrücklich aus rechtlichen Gerichtspunkten darauf hin, dass bei sämtlichen angebotenen Behandlungen keine Heilung oder Linderung von Erkrankungen versprochen oder ein Heilversprechen abgegeben wird.
Nach dem heutigen Stand der Wissenschaft und den vorliegenden Studien zur  Ultraschall-Fettreduktion gilt trotz vieler positiver Ergebnisse die Wirkung von Medcontour Ultraschall noch nicht als zweifelsfrei und unumstritten nachgewiesen.
Wir bieten Ihnen durch unsere speziell geschulten Mitarbeiter und Lipologen und unsere langjährige Erfahrung größtmögliche Sicherheit und Qualität. Überzeugen Sie sich selbst bei einer Beratung oder Behandlung.


Rechtlicher Hinweis

Alle angebotenen Behandlungen, Produkte, Dienstleistungen und Verfahren sind rein aestetisch kosmetisch und stellen keine medizinische Behandlung von Leiden oder Krankheiten dar und sind keine Therapie. Die angebotenen Leistungen können eine notwendige Behandlung bei einem Arzt, Heilpraktiker oder durch Medikamente nicht ersetzen.Im Rahmen der angebotenen Leistungen werden keine Diagnosen gestellt und keine Heilversprechen abgegeben. Ein Behandlungserfolg kann nicht garantiert werden.

Die getroffenen Aussagen zur Wirkung und Erfolgen und zu den Wirkungszusammenhängen des jeweiligen Verfahrens sind in wissenschaftlichen Fachkreisen bisher nicht allgemein anerkannt und umstritten, die beschriebene Wirkung basiert auf eigenen Erfahrungen und muss daher nicht jederzeit eintreten.